Service
Siegel

Die Selbstbestimmung der Gerinnungswerte (Quick- bzw, INR-Wert) hat sich ähnlich wie bei der Blutzuckermessung beim Diabetes mellitus durchgesetzt. Über 100.000 Menschen messen in Deutschland ihre Blutgerinnung zu Hause mit dem CoaguChek XS-Gerät.

Die Bedienung des CoaguChek-Gerätes ist einfach. "Marcumar-Patienten" erlernen die Bedienung des Gerinnungsmessgerätes in einer Schulung, die für jung und alt verständlich ist. Neben der Bedienung des CoaguChek-Gerätes informieren wir über die Zusammenhänge der Gerinnung, über Thrombose- und Blutungsgefahren, erklären Begriffe wie Vorhofflimmern, Gerinnnungsfaktoren, APC-Resistenz, Faktor-V-(Leiden)-Mutation u.a., klären über Medikamentenwechselwirkungen auf und diskutieren mit Ihnen die Bedeutung von Nebenwirkungen und die Einflüsse von Nahrungsmitteln, Krankheiten, Reisen u.a.

Auch die Interpretation der Messwerte (Quick-/INR-Wert) ist Gegenstand der Schulung, so dass der Patient nach unseren Übungen sich gefahrlos selbst kontrollieren und die Einnahme der Marcumar-Tabletten (oder anderer Cumarin-präparate) selbst regulieren kann. Die Kontrolle durch den Hausarzt ist nur noch alle drei Monate notwendig.

Unser Schulungszentrum gehört zu den größten Schulungszentren in Norddeutschland mit Sitz in Hamburg-Harburg. Jährlich werden bei uns ca. 100 Patienten geschult. Es wird von einer erfahrenen Schulungstrainerin und einer Ärztin geleitet. Durch eine enge Kooperation mit Hausärzten und Marcumarpatienten werden für den Patienten optimale Ergebnisse erzielt. Unter anderem wird unsere Schulung zur Gerinnungsselbstkontrolle von der Universität Eppendorf in Hamburg empfohlen.