Analytik
Siegel

Die Labordatenfernübertragung ermöglicht Ihnen die sichere Übertragung von Laborergebnissen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Daten können sofort nach Freigabe abgerufen werden und stehen bei telefonischen Rückfragen seitens der Patienten frühzeitig zur Verfügung. Neben der Entlastung Ihrer Mitarbeiterinnen werden Übertragungsfehler vermieden. Übertragen werden die Daten aus allen Laborbereiche (Laborgemeinschaft, Facharztlabor und Mikrobiologie).

    Anforderungen
    1. Ein Praxis-Programm (star.net®, Medistar, Quincy, Tubomed, Medisoft, David etc.)
    2. DFÜ-Modul (LDT-Schnittstelle)
    3. Modem oder ISDN-Karte
    4. Analoger bzw. ISDN-Anschluss

    Die 3 Schritte der DFÜ
    1. Eingabe der Identifizierungs-Nummer in das Praxisprogramm und Übertragen auf die Laborkarte.

      Damit die Patientendaten ins Praxisprogramm übertragen werden können, muss eine eindeutige Identifizierung gewährleistet sein. Hierzu wird jedem Patienten, für den eine Laboruntersuchung veranlasst wurde, eine eindeutige Nummer zugewiesen.

      Dies kann im einfachsten Falle die Barcodenummer des Labors sein oder eine vom PC der Praxis vergebene Nummer sein.

      Diese Nummer wird sowohl in das Praxisprogramm als auch auf die Laborkarte in das hierfür vorgesehene Feld eingetragen.

    2. Nach Durchführung der Analytik Abholung der Daten mittels Modem/ISDN Karte
      Die Daten werden auf diesem Wege aus der eigenen Mailbox im Labor abgerufen und im Praxisprogramm abgespeichert. Hierzu werden in der Regel DFÜ-Module benutzt, die sich per Knopfdruck starten und im Hintergrund ein kleines Script ablaufen lassen, welches Benutzername, Passwort und eventuelle Befehle an die Mailbox sendet.

    3. Einfügen der Daten in die Patienten-Karteikarte des Praxisprogramms.
      Anhand der Identifizierungsnummer kann das Praxis-Programm die gesendeten Daten (Laborergebnisse, Abrechnungsziffern) dem richtigen Patienten zuordnen.

Falls Sie hierzu weitere Fragen haben, steht Ihnen unsere DFÜ-Hotline unter der Telefon-Nummer 040 76696-452 gerne zur Verfügung. Oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.